Ihr Warenkorb:

Keine Artikel im Warenkorb.

- Graphic Design

Hello, HCH!

Im Februar wird Jia Cheng, Studierender an der Brand Academy Hochschule für Design und Kommunikation für sein spannendes Branding-Projekt »Hello, HCH« den German Design Award 2018 entgegennehmen. Wir werfen einen Blick auf seine Arbeit.

 

Jia Chengs Konzept besteht aus drei Teilen: Im ersten Teil wird zunächst eine neue visuelle Identität der Hamburger HafenCity definiert. Entstanden ist hierdurch unter anderem ein dynamisches HafenCity-Logo. 

 

Im zweiten Teil geht es um eine Smartphone-App, bei der das partizipative Moment im Vordergrund steht. Mit ihrer Hilfe sollen Menschen aus den urbanen Klängen der HafenCity selbst Musik kreieren und miteinander teilen können. Das Ergebnis ist eine sehr dynamische und persönliche Markenerfahrung.

 

Der letzte Teil umfasst ein Musikfestival, das weitere Aufmerksamkeit auf die HafenCity lenken soll.
Jia Chengs Anliegen als Kreativer ist in erster Linie eine emotionale Verbindung zwischen Marken und Menschen. Zudem stammt er aus einem Land, das eine andere Einstellung zur alltäglichen Nutzung von Smartphones hat – auch dadurch hat er einen anderen Blick darauf, wie eine Smart City funktionieren kann und wie Urbanität in Zukunft digital gedacht werden muss. 

 

Alles in allem ein sehr spannendes Projekt, nicht zuletzt deshalb, weil Jia Cheng eine westliche/europäische Branding-Denkweise mit einer chinesischen ganzheitlichen Sichtweise zusammenbringt: Er versteht Klänge und Musik ganz selbstverständlich als Teil des urbanen Alltagslebens und mit setzte dies mit gestalterischer Konsequenz und spielerischer Leichtigkeit um.


www.brand-acad.de