Ihr Warenkorb:

Keine Artikel im Warenkorb.

Poland. Design: Filip Tofil

- Graphic Design

FOOTB-ALL MIX: Majestätisches Treffen

Wenn die Königsdisziplin Plakatgestaltung auf König Fußball trifft, kann daraus ein außerordentlich spannendes Projekt werden. Felipe Taborda und Susana Machicao realisierten dieses internationale »Spitzentreffen« anlässlich der Fußballweltmeisterschaft in Russland. Wir sprachen mit dem Designer Felipe Taborda.

 

Felipe, Fußball und Design – das passt ja ziemlich gut zusammen …


Absolut. Beim Fußball kommt es nicht auf Religion, Nationalität, Aussehen, Geschlecht, Politik, Lebenseinstellung oder so an – das ist einfach großartig. Es ist das Spiel, das alle verbindet. Für mich geht es hier nur um das Spiel und nicht um die Fifa, das viele Geld im Zusammenhang damit oder das ganze politische Geschacher. Denn Fußball als Sport, als Spiel ist wunderbar. Kommen Fußball und Design zusammen, dann soll es darum gehen, den Geist des Spiels grafisch umzusetzen.

Designers: Hernán Berdichevsky for Argentina, Ken Kato for Australia, Meehdi Saeedi for Iran

 

Wie kam es zu diesem ungewöhnlichen Plakatprojekt?


Eigentlich gab es den Plan schon für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Damals schaffte ich es nicht: kein Interesse, kein Geld, keine Unterstützung, einfach vielerlei Gründe. Diesmal habe ich mich mit Susana Machicao, der Direktorin der Bolivia International Poster Biennale (www.bicebebolivia.com), zusammengetan und wir nutzen unser Wissen und unsere weltweiten Kontakte, um dieses Projekt zu realisieren. Und diesmal mit Erfolg!

Designers: Fernando Pimenta for Brazil, José Alberto Hernández for Costa Rica, Shino Suefusa for Japan

 

Nach welchen Kriterien habt ihr die Designer aus den verschiedenen Ländern ausgewählt?


Die 32 Länder entsprechen denjenigen Ländern, deren Mannschaft sich für die Weltmeisterschaft in Russland qualifiziert hat. Wir haben eine Liste der besten Grafikdesigner dieser Länder zusammengestellt und schließlich einen Designer aus jedem Land eingeladen, ein Plakat zu entwerfen, das die Freude an dem Spiel, die Leidenschaft für den Fußball zum Ausdruck bringt. Denn dies ist das Ziel unseres Projektes. Wie schon gesagt, Fußball ist eine »Leidenschaft, die fast jeder teilt«. Wir wollten keine politischen oder kritischen Inhalte. Es sollte die Liebe zum Fußball dargestellt werden.

Designers: Amr Shaalan for Egypt, Peret for Spain, Matthieu Gorissen for Belgium

 

Seid ihr mit den Ergebnissen zufrieden? Die Bandbreite der Gestaltungen ist ja erstaunlich groß …


Ja, tatsächlich zeigen sich sehr gut die kulturellen Unterschiede der 32 Länder. Die Sammlung insgesamt ist großartig und die Möglichkeit, diese Plakatausstellung am selben Tag in den meisten dieser Länder zu eröffnen, ist wirklich eine aufregende Sache. Zusammen mit Susana bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis und mit der großen, anhaltenden Unterstützung, die wir von allen eingeladenen Designern bekommen. Wir sind ihnen sehr dankbar.

Designers: Diego Bermúdez for Colombia, Alejandro Magallanes for Mexico, Boris Ljubicic for Croatia

 

Und eine letzte Frage: Wer wird Fußballweltmeister?


Im Endspiel wird Brasilien Deutschland mit 7:1 schlagen ;-) [Anm. d. Red.: Der Tip wurde natürlich vor der WM-Eröffnung abgegeben]

Designers: Gitte Kath for Denmark, Adali Faiçal for Morocco, Fidel Sclavo for Uruguay

 

Gerne haben wir von novum dafür gesorgt, dass die Plakate auch in Deutschland präsentiert werden: Derzeit laufen noch die Ausstellungen an der FH Münster (bis 10. Juli) sowie in der Erlebniswelt des FC Bayern München (bis 15. Juli), https://fcbayern.com/erlebniswelt/de

 

Dieses Interview erschien erstmals in unserer novum-Ausgabe 08.18 mit dem Schwerpunkt Plakatdesign. Einzelhefte unter: https://novum.graphics/magazin/shop-abo/

Designers: Neville Brody for England, Gábor Palotai for Sweden, Lemi Ghariokwu for Nigeria
Designers: Hatem Chelbi for Tunisia, Vladimir Chaika for Russia, Mariana Núñez Haugland for Panama
Designers: Ahn Sang-Soo for South Korea, Ken Cato for Australia, Siggi Odds for Iceland