Ihr Warenkorb:

Keine Artikel im Warenkorb.

Ist ja alles so schön bunt hier!

01.01.2020

Draußen ist es kalt und grau? Wir haben genau das Richtige für Sie: In der neuen Ausgabe der novum erwarten Sie inspirierende Projekte und viele kreative Ideen und auch das Cover ist ein wahres Feuerwerk der Farben. Mit einem expressiven Motiv der spanischen Illustratorin Agnés Ricart und einem feuerroten Chromolux-Karton bringt das Cover der novum 01.20 Leben in die grauen Wintertage. Auch im Innenteil gibt es wieder viel zu entdecken. Wir präsentieren Designer und Studios von Hongkong bis Peru und widmen uns im novum+ ausführlich dem Thema »customer magazines«.

 

Die novum 01.20 gibt es auch für 9,99 Euro als PDF

 

 

Die Print-Ausgabe ist in unserem Shop erhältlich

Während viele etablierte Zeitschriften mit Umsatzrückgängen zu kämpfen haben, erfreuen sich Kundenmagazine steigender Beliebtheit. Sie sind nach wie vor ein wunderbares Kommunikationsmittel, um Werte zu transportieren und um Kunden an eine Marke zu binden. Dass diese Strategie Erfolg hat, überrascht nicht, denn im Bereich »customer magazines« sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. In unserem novum+ präsentieren wir eine Auswahl sehenswerter Kundenzeitschriften. Von großen Marken, die sich mutig und innovativ zeigen, bis hin zum kleinen Buchladen, der die Leser mit viel Herzblut und gutem Content überzeugt – Kundenzeitschriften sind eine wunderbare Spielwiese Grafikdesigner.

Im Showroom der Januar-Ausgabe geht es zu Ruth Chao nach Hongkong, die ihren Traum wahr machte und nun mit viel Gespühr asiatische Eleganz mit westlicher Klarheit kombiniert. Richard Vijgen aus den Niederlanden nutzt Big Data, um durch Forschung und Design die Geschichten hinter den Daten sichtbar zu machen und beim VM& Estudio Gráfico verschmelzen verschmelzen peruanische Einflüsse mit klassischer Gestaltungskunst. Die Wahl-Berlinerin Yulia Popova zeigt großese Gespühr für Typografie und bei Semiotik Design aus Griechenland trifft minimalistische Strenge auf große Liebe für Details. Und last but not least präsentieren wir die kraftvollen Arbeiten von Agnés Ricart, die spanische Illustratorin zeichnete auch das Cover-Motiv dieser Ausgabe. 

 

Im novum+ werfen wir einen Blick auf verschiedene Kundenzeitschriften und zeigen, wie große die inhaltliche wie gestalterische Bandbreite in diesem Bereich ist. Von klassisch und edel bis hin zu schrill und bunt geht alles und große Marken überzeugen ebenso wie kleine Geschäfte: Kundenzeitschriften sind eine wunderbare Spielwiese Grafikdesigner.

 

 

Das Cover

Das Cover-Motiv dieser Ausgabe, illustriert von Agnés Ricart, zeigt die die nichtbinäre Künstlerin Arca, die sich gegen gängige Zuschreibungen und Konventionen richtet. Diesen Gedanken griffen wir auch in der Gestaltung auf und drehten den Chromolux-Karton, den wir in unserer Januar-Ausgabe einsetzten, kurzerhand um. Die glänzende knallrote Oberfläche überrascht nun auf der Titel-Innenseite und zeigt, welch große Wirkung sich erzielen lässt, wenn man die ausgetretenen Pfade einmal verlässt. 

Der Inhalt

Showroom
Richard Vijgen (NLD)
Ruth Chao (HKG)
VM& Estúdio Gráfico (PER)
Agnés Ricart (ESP)
Yulia Popova (GER)
Semiotik Design (GRC)
 
 
novum+
Foscarini (ITA)
Carhartt (USA)
Iittala (FIN)
Groothuis (GER)
Audi (GER)
Mariana Alen (ARG)
Rosenthal (GER)
Schmitzkatze (GER)
 


Cover
Papier: Chromolux, red, 300 g/qm
Druck: F&W Druck- und Mediencenter
Design: Agnés Ricart (ESP)
Fotografie: Janina Engel