Ihr Warenkorb:

Keine Artikel im Warenkorb.

Aus heiterem Himmel

12.01.2018

»Blue skies, smilin' at me – nothin’ but blues skies do I see« – dieser Jazz-Klassiker könnte einem in den Sinn kommen, wenn man sich in unser himmelblaues Februar-Cover hineinträumt …

 

Die novum 02.18 gibt es auch für 8,99 Euro als PDF

Die Print-Ausgabe ist in unserem Shop erhältlich

Unser Schwerpunktthema widmet sich diesmal der faszinierenden Welt der Illustration – aufgrund der täglichen Fotoflut auf allen Kanälen ist diese gerade wieder schwer im Kommen. Und so stellten wir für Sie auf 23 Seiten ganz unterschiedliche Stilrichtungen und persönliche Handschriften zusammen, die zu neuen Umsetzungen inspirieren. 

Für unseren Showroom-Teil besuchte Niels Schrader diesmal den stark konzeptionell arbeitenden Gestalter Ruben Pater für uns, der Design durchaus auch als gesellschaftliches Korrektiv sieht: »Meiner Meinung nach müssen wir eine nuanciertere visuelle Sprache und neue Strategien entwickeln, um geopolitische Probleme zu erkennen«.


Der zweite Teil unserer neuen Serie New Talents Berlin führt uns wiederum zu der sehr ungewöhnlichen Kreativen Simone Klimmeck, die nicht nur illustriert, sondern auch einen eigenen Tattoo-Shop betreibt. Nein, hier werden keine Rosen und Anker gestochen, sondern solch traumhaft grafischen Motive, als dass man fast in Versuchung gerät … 

Die Arbeiten der Französin Noémie Cédille sind wiederum äußerst charmant und wohltuend – ganz gleich ob es sich um die Entwicklung eines neuen Magazins oder einer Verpackung handelt. Kontrastreich hierzu ein Besuch bei Sea Change: Ein Designerpaar, das eine ganz eigene Philosophie verfolgt und gerne einmal die Segeln ganz neu setzt. Last, but not least haben auch Tata&Friends mit Sitz in Linz und Madrid unser Interesse geweckt – auch hier wird Sie das Portfolio begeistern und neue Perspektiven aufzeigen. 

Unsere Rechtsserie fasst diesmal alle wichtigen Fakten zum Gründen und Auflösen eine GmbH auf und Andreas Koop beschäftigt sich mit der Visualisierung des gleichen Sachverhalts aus unterschiedlichen kulturellen Perspektiven. 


Zwei spannende neue Independent-Magazine bringt Ihnen Herbert Lechner näher und auch ein neuer Band aus dem Hermann Schmidt Verlag, »Buchstaben im Kopf« ist uns einen näheren Blick wert.

Das Cover

Die Pop’Set-Range bietet eine wahre Regenbogenpalette – für unser Schwerpunktthema Illustration wählten wir aber die perfekte elegante Leinwand, die zugleich den Frühling einläutet: Bei der Farbe Blue Sky ist der Name Programm – keine Wolke trübt hier das glatte Papier mit seinem angenehm hohen Volumen. Den Druck- und Weiterverabeitungsmöglichkeiten sind demnach keine Grenzen gesetzt, es darf geprägt und mit Folie gearbeitet werden. Wir präsentieren Ihnen die Anmutung jedoch quasi pur, denn der ausdrucksstarke Strich des uruguayischen Illustrators Martin Azambuja, den wir in unserer novum-Ausgabe 04.16 näher vorstellten, braucht nicht mehr als expressive Farben, um maximal zu wirken. Als kleine Besonderheit kam lediglich eine Pantone-Farbe zum Einsatz, die den Stifte-Strauss zum Leben erweckt.

novum+
Freistil, Interview mit Raban Rudigkeit
Chester Holme (GBR)
Nate Kitch (USA)
Sebastian Haslauer (GER)
Edwina White (AUS)
Merijn Hos (NLD)
Sarah Maycock (GBR)
Michela Natella (ITA)
Herbarium

Showroom
Tata & Friends (AUT / ESP)
Noémie Cédille (FRA)
Ruben Pater (NLD)
Sea Change (NLZ)
New Talents Berlin: Simone Klimmeck 

 

Das Cover

Design: Martin Azambuja (URY)
Papier: Pop’Set, Antalis
Druck: f&w Druck & Mediencenter

Fotos: Tobias Holzmann