Ihr Warenkorb:

Keine Artikel im Warenkorb.

- Print & Production

So viel Gutes

»So viel Gutes« verspricht ein neuer Kalender, der Kochkunst, Fotografie, Typografie, farbige Papiere und Veredelungen vereint. Realisiert wurde das Projekt durch die Kooperation von Sternekoch Thomas Kellermann, den Fotografen Antonia und Alexander Feig, dem Büro Wilhelm und Frischmann Druck und Medien. 

Thomas Kellermann zählt zu den besten und kreativsten Köchen Deutschlands und sein Können wird seit Jahren kontinuierlich mit zwei Guide Michelin-Sternen ausgezeichnet. Der Kundenkalender »So viel Gutes 2018« präsentiert zwölf Kreationen Kellermanns und kombiniert sie mit Lettering und feinen Papieren. 

 

Was bei Kellermann auf den Teller kommt, ist Kochkunst. Auf die Teller verzichteten die Fotografen Antonia und Alexander Feig allerdings, als sie die Speisen in Szene setzen – übrig blieb nur noch kulinarische Malerei. Die Grafik für den Kalender stammt von Büro Wilhelm, das die Fotografien unterschiedlichen Lettering-Varianten gegenüberstellte.  

Auch bei der Produktion setzte das Team auf feine Zutaten. Die Fotografien wurden auf weißem Papier gedruckt und von Hand gegen die Monatsblätter kaschiert. Für diese kamen zwölf verschiedenfarbige durchgefärbte Sorten von Gmund Colors zum Einsatz. Das Titelblatt wiederum versahen die Drucker von Frischmann mit einer Blindprägung, die dem Kalender auch eine haptische Note verleiht.

 

 

www.buero-wilhelm.de

 

Fotos: Feig Fotodesign

So viel