Ihr Warenkorb:

Keine Artikel im Warenkorb.

Regionales Design

novum 05.17 – Gutes aus der Region

20.04.2017

Sehenswerte CIs aus Norwegen, kompostierbare Kleidung 100 % Made in Europe, ein Redesign für Juventus Turin und ein Interview mit einer Designlegende, die für die Beatles, die Stones und die Oscars gestaltete – die neue novum ist randvoll gepackt mit spannenden Geschichten und tollem Design …

 

Die novum 05.17 gibt es auch für 8,99 Euro als PDF

Die Print-Ausgabe ist in unserem Shop erhältlich

 

 

 

Regional Design

Warum in die Ferne schweifen …

Je globalisierter und vernetzter unsere Gesellschaften werden, desto mehr Charme entwickeln Produkte und Designs mit lokalem Bezug. Unsere Mai-Ausgabe steht deshalb ganz im Zeichen des »regional design« und wir präsentieren unter anderem ein Erscheinungsbild für einen norwegischen Lebensmittelgroßisten, ein Mode-Label, das zu 100 % Made in Europe ist, ein neues CI für Juventus Turin und ein österreichisches Designbüro, das lokale Verbundenheit als Standortvorteil ansieht.

 

Auch im Showroom gibt es viel zu entdecken. Wir sprachen mit Arnold Schwartzman, der schon für die Beatles, die Stones und die Oscars gestaltete, Mira Nameth zeigt, wie vielfältig die Einsatzmöglichkeiten von Illustrationen jenseits von Büchern und Zeitschriften sind und Cult Partners haben das Branding von Spirituosen zur Kunst erhoben. Raffiniertes Grafikdesign kommt von Stephanie Specht aus Belgien und beim Münchner Studio Moby Digg verschmelzen Grafik und digitale Anwendungen zu einer neuen Form.

Regionales Design
Regional Design

Border No Border – das novum-Cover

Isolationismus ist der falsche Weg, davon sind die Gestalter von Moby Digg überzeugt, Vernetzung muss stattfinden, zusammen mit einem sozialen Ruck, der Grenzen verschwimmen lässt. Dieses Konzept haben die Münchner Designer auf unser Cover übertragen, das Vielschichtigkeit und Vernetzheit symbolisiert.

 

Mit einem Ruck begann auch die Geschichte des Papiers PaperWise, das wir für das Cover der Mai-Ausgabe einsetzten. Peter van Rosmalen, Manager bei einem niederländischen Verpackungsgroßhändler, fragte sich eines Tages, warum Papier nur aus Holz hergestellt wird und an anderer Stelle zellstoffhaltige Agrarabfälle verbrannt werden. Tatsächlich gelang es ihm mit einem Start-up nach jahrelanger Recherche Papier aus Halmen und Stängeln zu fertigen und dabei indischen Kleinbauern ein zusätzliches Einkommen zu sichern. Eine erstaunliche Geschichte über Mut, Beharrlichkeit und soziales Engagement – nachzulesen in dieser Ausgabe.   

novum 05.17
Regional Design
Regionales Design

Das finden Sie im Heft

novum+

Studio Marcus Kraft (SWI)

Studio Cream (ITA)

Nicklas Hellborg (NOR)

Kurt Dornig (AUT)

Mission Norway (NOR)

Interbrand (ITA)

WirDesign (GER)

Manuel Bortoletti (ITA)

Studio Tung (CAN)

 

showroom

Moby Digg (GER)

Cult Partners (USA)

Stephanie Specht (BEL)

Mira Nameth (SWE)

Arnold Schwartzman (USA)

 

Papier: PaperWise natural in 342 g/qm von Igepa

Cover-Design: Moby Digg 

Offset-Druck: f&w Druck- und Mediencenter 

Bilder: Dominic Brighton

novum 05.17
novum 05.17
novum 05.17