your shopping cart:

no items in shopping cart.

Alles über Grafikdesign für Musik

11.04.2015

In unserer Mai-Ausgabe 2015 geht es um Musik. Wir zeigen sehenswerte Erscheinungsbilder, Packagings und Plakate für Jazz-Festivals, Symphonie-Orchester, elektronische Musik und Indie Labels. Im Showroom geht die Reise von Polen über Griechenland und Italien bis nach Spanien – auch hier gibt es viele aufregende Design-Lösungen zu entdecken.
Und als besonderes Highlight ziert das Cover ein digitaler Farbschnitt.

novum 05.15

»Wir haben versucht, die Vorstellung von einem Cover weiter zu fassen, um sehen, ob wir ein nahtloses Design schaffen können, das alle Oberflächen des Magazins überzieht. So schlingen sich Kabel über das Heft und wickeln es ein –
eine gute Metapher für Musik, die sowohl auf unser Leben als auch auf unseren Beruf großen Einfluss hat. Der Text auf dem Cover steht symbolisch sowohl für Design als auch für Musik – beides sind Felder, die einen systematischen Zugang erfordern, aber auch einen künstlerischer Ausdruck begünstigen.«

novum 05.15

novum+
tofu (POL)
Copenhagen jazz Festival
Bamberger Symphoniker
Brad Kayal (USA)
Husbandmen (USA)
WARP Records
Red Can Company
Raster-noton
Sonos

showroom
Studio Otwarte (POL)
Gallén+Ibáñez (ESP)
Thomas Kiourtsis (GRI)
Graphic novels: Reprodukt, Egmont Graphic Novel, Jacoby & Stuart
La tigre (ITA)
Zoo Studio (ESP)

Coverdesign: The Bakery (RUS)

Papier: Arctic Volume, White, 300 g/qm von Römerturm

Veredelung: digitaler Farbschnitt, Kösel

Offset-Druck: Kessler Druck + Medien